F5D Einführung

F5D - Pylonracing Pylonrennen mit Elektroantrieb

Was ist ein Pylonrennen?

Pylonrennen sind Rennen von Flugzeugen auf einem geschlossenen Rundkurs, der aus zwei oder drei Pylonen aufgebaut ist. Das wohl bekannteste Rennen dieser Art ist das Reno Airrace aus dem manntragenden Flugsport. Nur eine Sache ist bei allen Pylonrennen gleich: Man fliegt gegen den Uhrzeigersinn links herum.

Im Modellflugsport wird ein Dreieckskurs umrundet. Es gibt zwei Arten von Pylonrennmodellen, die sich durch die Antriebs- und Modelltechnik unterscheiden: Flugmodelle mit Verbrennungsmotor (F3D, Q500) und mit Elektromotor (F5D, F5D-Limited). Diese Rennen werden alle auf demselben Kurs ausgetragen. Der Umfang beträgt 400m und es sind 10 Runden zu absolvieren, das entspricht 4,0km Renndistanz. Die Flugaufgabe besteht darin, diese Strecke in der kürzest möglichen Zeit zu absolvieren!

Die Rennen werden in Gruppen von 3 Piloten geflogen. Die Piloten stehen innerhalb des Kurses an der roten Startlinie. Die Piloten drehen sich um die eigene Achse, um den Modellen zu folgen. Die Zuschauer (Spectators) halten sich parallel zum Kurs in dem hellgrün gekennzeichneten Bereich auf. Wie im Rennsport üblich, wird einfach die Zeit gemessen, die zur Umrundung des Pylonkurses benötigt wird. Wer am Ende eines Wettbewerbs der schnellste aller teilnehmenden Piloten ist, hat gewonnen!

Die Flugaufgabe

Wertung der Flüge
Die geflogenen Zeiten eines Piloten werden am Ende des Wettbewerbs nach Abzug von den Streichresultaten zusammengezählt. Ab 4 Durchgängen (Läufen) wird die schlechteste Zeit gestrichen, ab 9 die zwei schlechtesten.
In anderen Klassen wie F3B oder F3J gibt es den sogannten "Tausender" für das beste Resultat eines Durchgangs oder einer Gruppe, so etwas gibt es beim Pylonrennen nicht. Jeder fliegt gegen jeden! Dafür ist die Anzahl der Durchgänge mit 7-12 höher als in anderen Klassen. An einem Wettbewerbswochenende kommt man also oft zum Fliegen!

Abkürzen wird bestraft!
Was liegt näher als der kürzest mögliche Weg? Abkürzen! Warum den Pylonkurs sauber umrunden, wenn man durch eine kleine Abkürzung richtig viel Zeit sparen könnte? Um das zu verhindern, gibt es die Pylonrichter (Pylon Judges). Rechts im Bild ist die Sicht eines Pylonrichters auf den Pylon Nr. 2 festgehalten. In diesem Fall war es Martin Schlief, der mit seinem "LiftOff xxs" in der Klasse F5D-Limited den Pylon vorbildlich umrundet.
Wer abkürzt, einen Pylon einmal schneidet, bei dem wird auf die Flugzeit 10% hinzuaddiert. Zwei oder mehr "Cuts" führen zur Maximalwertung von 200 Punkten. Da der Pilot mit der geringsten Punktzahl gewinnt, sind 200 Punkte natürlich eine harte Strafe!

Deutsche Meisterschaft F5D
In jedem Jahr werden drei F5D und F5D-Limited Wettbewerbe in Deutschland ausgetragen. Die zwei besten Resultate von jedem Piloten werden zur Wertung der Deutschen Meisterschaft herangezogen. In der internationalen FAI-Klasse F5D kann man sich über eine gute Platzierung in der Deutschen Meisterschaft (Platz 1-6) für Europa- oder Weltmeisterschaften qualifizieren. Wer an den Deutschen Meisterschaften teilnehmen möchte, kann sich direkt online auf www.F5D.org anmelden: Teilnahmebedingungen & Anmeldung.

Weltmeisterschaft F5D
Elektroflug Pylon ist eine FAI-Klasse, in der alle zwei Jahre Weltmeisterschaften ausgetragen werden. Die besten drei Piloten der vorhergehenden Jahresrunde (Platz 1-3 Deutsche Meisterschaft) bilden die Nationalmannschaft, die für Deutschland antritt. Deutsche Piloten sind international sehr erfolgreich und mehrfache Einzel- und Mannschaftsweltmeister!

Was nun?

Wenn Sie morgens früh aufwachen und sich selbst "Fly Low, Go Fast, Turn Left!" murmeln hören, dann ist es so weit. Sie brauchen dringend ein neues Hobby! Wie das geht und was dabei zu beachten ist, steht auf www.F5D.org. Und falls Sie danach noch Fragen haben sollten, dann besuchen Sie uns einfach im F5D-Forum. Warten Sie nicht, bis Ihr Wecker die Initiative ergreift und anfängt, sich gegen den Uhrzeigersinn zu drehen. Es ist nie zu spät für Pylonrennsport! Falls Ihr Wecker die Drehrichtung ändern sollte, denken Sie an uns. Wir sehen uns dann beim nächsten Rennen!

Ihre DAeC F5D Fachreferenten

F5D Elektro-Pylonrennklassen im Vergleich

F5D F5D-Limited

Technische Daten F5D
Spannweite 1,35m Fluggewicht 1,00-1,05kg Gesamtfläche 0,154-0,165m² Elektromotor, Brushless Akkugewicht 425g Akkuzahl/-typ 7-12 NiMH Antriebsleistung800W Rundenzeit 10 Runden: 65-70s Fluggeschwindigkeit 300km/h Reglement F5D

Bauweise
Die Modelle bestehen aus Faserverbund-werkstoffen wie GFK, CFK und AFK und werden in Negativformen mit Vakuumtechnik produziert. Die Modelle werden in Kleinserien von hochspezialisierten Firmen oder privat hergestellt. Ein solches Modell kostet leer ohne Ausrüstung etwa 250-400EUR.

Technische Daten F5D-Limited
Spannweite 1,25m Fluggewicht 0,8-1,0kg Gesamtfläche 0,154m² RC-Car Elektromotor, Bürstenmotor Akkugewicht 250g Akkuzahl/-typ 7 NiMH Antriebsleistung 300W Rundenzeit 10 Runden: 100-115s Fluggeschwindigkeit 180km/h Reglement F5D-Limited

Bauweise
Diese Modelle werden in Serie von Modellbaufirmen hergestellt oder privat selbst gebaut. Die Rümpfe bestehen in der Regel aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK), während die Flügel in Sandwichbauweise aus Hartschaum mit Holzbeplankung hergestellt werden. Ein Modell kostet leer 110-200EUR.

Das ist Pylonrennsport!

Blick aus dem Zuschauerraum in den Pylonkurs von Uelsen/Niedersachsen. Rechts steht Pylon Nr. 2, links Pylon Nr. 3. Die Piloten stehen an der Startlinie im Kurs. Hier tragen gerade zwei "LiftOff xxs" ein F5D-Limited Rennen aus.

Und das sind sie, die Pylonpiloten. Keine Grasnarbe ist ihnen kurz genug, kein Motor schnell genug, keine Kurve eng genug. Kurz gesagt: Fly Low, Go Fast, Turn Left!

Quelle: www.f5d.org

F3J-Pilot Jan Christoph Weihe geehrt

Weiterlesen ...


Hangflug am Kap Arkona

Weiterlesen ...


ED-R und RMZ über Wittenberg

Weiterlesen ...


Tagung des erw. Vorstandes der BuKoMF in Stadtallendorf 2017

Weiterlesen ...


Kurzbericht von der DJMM-F1

Weiterlesen ...


F3J-Pilot Jan Christoph Weihe geehrt

Weiterlesen ...


Hangflug am Kap Arkona

Weiterlesen ...


ED-R und RMZ über Wittenberg

Weiterlesen ...


Tagung des erw. Vorstandes der BuKoMF in Stadtallendorf 2017

Weiterlesen ...


Kurzbericht von der DJMM-F1

Weiterlesen ...


F3J-Pilot Jan Christoph Weihe geehrt

Weiterlesen ...


Hangflug am Kap Arkona

Weiterlesen ...


ED-R und RMZ über Wittenberg

Weiterlesen ...


Tagung des erw. Vorstandes der BuKoMF in Stadtallendorf 2017

Weiterlesen ...


Kurzbericht von der DJMM-F1

Weiterlesen ...


F3J-Pilot Jan Christoph Weihe geehrt

Weiterlesen ...


Hangflug am Kap Arkona

Weiterlesen ...


ED-R und RMZ über Wittenberg

Weiterlesen ...


Tagung des erw. Vorstandes der BuKoMF in Stadtallendorf 2017

Weiterlesen ...


Kurzbericht von der DJMM-F1

Weiterlesen ...


F3J-Pilot Jan Christoph Weihe geehrt

Weiterlesen ...


Hangflug am Kap Arkona

Weiterlesen ...


ED-R und RMZ über Wittenberg

Weiterlesen ...


Tagung des erw. Vorstandes der BuKoMF in Stadtallendorf 2017

Weiterlesen ...


Kurzbericht von der DJMM-F1

Weiterlesen ...


F3J-Pilot Jan Christoph Weihe geehrt

Weiterlesen ...


Hangflug am Kap Arkona

Weiterlesen ...


ED-R und RMZ über Wittenberg

Weiterlesen ...


Tagung des erw. Vorstandes der BuKoMF in Stadtallendorf 2017

Weiterlesen ...


Kurzbericht von der DJMM-F1

Weiterlesen ...


F3J-Pilot Jan Christoph Weihe geehrt

Weiterlesen ...


Hangflug am Kap Arkona

Weiterlesen ...


ED-R und RMZ über Wittenberg

Weiterlesen ...


Tagung des erw. Vorstandes der BuKoMF in Stadtallendorf 2017

Weiterlesen ...


Kurzbericht von der DJMM-F1

Weiterlesen ...


F3J-Pilot Jan Christoph Weihe geehrt

Weiterlesen ...


Hangflug am Kap Arkona

Weiterlesen ...


ED-R und RMZ über Wittenberg

Weiterlesen ...


Tagung des erw. Vorstandes der BuKoMF in Stadtallendorf 2017

Weiterlesen ...


Kurzbericht von der DJMM-F1

Weiterlesen ...



Ab 03.12.2017 06:30
bis 03.12.2017 14:00
Modellbaubörse Kemnath Stadt
in Kemnath Stadt
weitere Infos